Berufskolleg Fachhochschulreife

Bildungsziel

Die Ausbildung am Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife soll, aufbauend auf einem mittleren Bildungsabschluss und einer abgeschlossenen Berufsausbildung, durch vertieften allgemeinbildenden und fachtheoretischen Unterricht zum Studium an einer Hochschule (=Fachhochschule)  qualifizieren.

Diese Ausbildung dauert ein Schuljahr und führt mit bestandener Abschlussprüfung, zur bundesweit anerkannten Fachhochschulreife, die zum Studium jeder Fachrichtung berechtigt.
Ein Einstieg in das zweite Jahr der Berufsoberschule (mit dem Ziel Abitur) ist bei erfolgreichem Abschluss ebenfalls möglich.

Dauer: 1 Jahr Abschluss: bundesweit gültige Fachhochschulreife Anmeldeformular: hier öffnen
Kosten: Schulgeld- und Lernmittelfreiheit Anmeldeschluss: 01. März Voraussetzung: mittler Bildungsabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung
  • Voraussetzungen
  • Stundentafel
  • Anmeldung
  • Prüfung und Abschluss
  • ist ein mittlerer Bildungsabschluss
  • die Fachschulreife
  • der Realschulabschluss
  • das Versetzungszeugnis in Klasse 11 eines neunjährigen Gymnasiums (G9)
  • das Versetzungszeugnis in Klasse 10 eines achtjährigen Gymnasiums (G8)
  • ein gleichwertiger Bildungsstand

und

  • eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung
  • oder das Versetzungszeugnis in die zweite Klasse einer Fachoberschule.


Gehen mehr Bewerbungen ein als Plätze vorhanden sind, so ist ein Auswahlverfahren vorgeschrieben.

Die Aufnahme erfolgt zunächst auf Probe. Die Entscheidung über den weiteren Verbleib wird auf der Grundlage des Halbjahreszeugnisses  getroffen.


Pflichtfächer
Religionslehre    1
Geschichte mit Gemeinschaftskunde   2
Deutsch*4
Englisch*6
Mathematik*6
Wirtschaft*7
Physik    2
Informatik    2
Projektarbeit    2
32
 
Wahlbereich
zweite Fremdsprache2
Sport
 
Summe34

 

 * Kernfächer = schriftliche Prüfungsfächer

Dem Aufnahmeantrag (Download: www…..) ist beizufügen

  • vollständig ausgefülltes Anmeldeformular
  • tabellarischer Lebenslauf
  • beglaubigte Kopie des Mittleren Bildungsabschlusses
  • beglaubigte Kopie des Nachweises der abgeschlossenen Berufsausbildung (IHK)
  • beglaubigte Kopie des Abschlusszeugnisses der Berufsschule


Sofern ein Nachweis zum Anmeldetermin noch nicht vorliegt, ist die beglaubigte Kopie unverzüglich nachzureichen.

Abgabetermin ist jeweils der  1. März
Bei verspäteter Anmeldung kann die Bewerbung nur noch in einer Warteliste berück-sichtigt werden.

Über die Aufnahme entscheidet der Schulleiter.

Probezeit

Die Aufnahme zu Beginn des Schuljahres erfolgt zunächst auf Probe. Die Entscheidung über den weiteren Verbleib wird am Ende des ersten Schulhalbjahres auf der Grundlage des Halbjahreszeugnisses  getroffen.

Prüfung

Die Abschlussprüfung besteht aus einer schriftlichen Prüfung in den Kernfächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Wirtschaft und in mindestens einer mündlichen Prüfung, die sich auf alle maßgebenden Fächer erstrecken kann.

Abschluss

  • Erwerb der bundesweit anerkannten Fachhochschulreife, die zum  Studium an allen Hochschulen der Bundesrepublik Deutschland - in allen Fachrichtungen - berechtigt.
  • Studium an Dualen Hochschulen
  • Erwerb der allgemeinen Hochschulreife über die Berufsoberschule
  • Ich engagiere mich aktiv in der SMV. Dadurch unterstütze ich zum einen die Schule, aber lerne auch meine eigenen Stärken kennen. Auf diese Erfahrungen kann ich zukünftig zurückgreifen. Abisha, Schülerin

  • Unser Unterricht ist interessant und abwechslungsreich. Ich finde gut, dass wir in Wangen Blockunterricht haben. Carina, Schülerin Bankkauffrau

  • Wir werden wirklich gut auf unsere Prüfung vorbereitet. Zwischen unseren Lehrern und uns Schülern herrscht eine gute Atmosphäre. Sandra, Schülerin Bankkauffrau

Kontakt

Haben Sie noch Fragen zu diesem Schulzweig? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Gisela Riedel Kaufmännische Berufskollegs

Jahnstraße 19
88239 Wangen
T +49 7522 7073 116
F +49 7522 7073 118