• slide11.png
  • slide9.png
  • slide10.png

Weihnachtstrucker - Aktion der SMV

Nicht 24, sondern 124 war die diesjährige Weihnachtszahl des Beruflichen Schulzentrums Wangen. 124 Pakete voll mit allerlei lebensnotwendigen Dingen hat die SMV der Schule für die Weihnachtstrucker der Johanniter gesammelt. Dafür sollte jede Klasse mindestens ein Paket mit Lebensmitteln, wie zum Beispiel Nudeln und Mehl, Hygieneprodukten wie Zahnbürsten und Zahnpasta sowie ein persönliches Geschenk für Kinder und eine Karte in das Paket packen.

Gerade in diesen schwierigen Zeiten, ist es wichtig, zusammenzuhalten und etwas Gutes zu tun. Diese Mentalität hat sich auch in den Klassen widergespiegelt, da viele nicht nur ein Paket, sondern teilweise bis zu elf Stück gepackt haben. Von der Schule machen sich insgesamt über 600 Tafeln Schokolade, 370 Kilogramm Mehl und eine Viertel Tonne Zucker mit dem Johanniter-Weihnachtstrucker auf den Weg. Damit soll bedürftigen Familien in Osteuropa und teilweise auch in Deutschland eine Weihnachtsfreude bereitet werden.  

Die Aktion wurde von den Schülersprechern und Verbindungslehrern an die Schule gebracht und organisiert. „Dass die Aktion so gut ankommen wird, hätten wir niemals gedacht und wir sind mehr als stolz auf unsere Mitschüler und Lehrer, die mehr Pakete gepackt haben, als wir je für möglich gehalten hätten“, meint Tobias Zander, ein Schülersprecher der Schule. Louisa Hartmann und Philipp Huber, weitere Schülersprecher, sagen: „Wir bedanken uns natürlich auch herzlich bei den Johannitern, die solche Aktionen ins Leben rufen. Außerdem waren wir sehr zufrieden mit dem ganzen Ablauf und hoffen, dass wir die 124 Pakete im nächsten Jahr toppen können.“ 

  • K1024_IMG_9987
 

Hintere Reihe: Christof Burkart, Philipp Huber, Tobias Zander  

Vordere Reihe: Adrian Wagner, Niklas Stach, Louisa Hartmann 
Vorne rechts die beiden Mitarbeiter der Johanniter 
Auf dem Bild fehlen: Schülersprecherin Pia Marie Kleinke, Verbindungslehrer Sarah Vogel und Lutz Rauthe