Messe für Ausbildung und Studium

Die Messe für Ausbildung und Studium ist für unsere Schule ein wichtiger Baustein, um unseren Schülern den Übergang von der Schule in eine erfolgreiche Zukunft und ihre Laufbahn- und Karriereplanung zu erleichtern. Selbstverständlich sind hier auch alle Schüler der Region eingeladen.

2009 stellten sich zunächst 10 Hochschulen vor. Im Jahr 2012 waren bereits 32 Hochschulen und 2013 waren auch 7 Vertreter von Unternehmen, die Partner von Dualen Hochschulstudiengängen sind, zu Gast am Wirtschaftsgymnasium Wangen. 2012 fand die erste Ausbildungsbörse an der Schule statt, bei der sich 14 Ausbildungsbetriebe vorstellten und auch über Bewerbungsverfahren, Berufschancen und Weiterbildungsmöglichkeiten informierten.

Konkret

Seit 2013 wurden beide Bereiche zu einer großen Veranstaltung zusammengefasst, so dass nun ein umfassendes Angebot für alle Schüler des BSW entstanden ist.

2014 kam ein weiteres Highlight dazu: das sogenannte Azubi-Speed-Dating. Hier haben die Schüler die Möglichkeit innerhalb von 10 Minuten einen bleibenden Eindruck bei den Unternehmen zu hinterlassen und vielleicht für ein Praktikum oder ein ausführlicheres Einstellungsgespräch eingeladen zu werden.

Das Besondere

Unsere Schüler über den Schulalltag hinaus zu informieren und zu bilden ist ein wichtiges Ziel der BSW. Die Messe für Ausbildung und Studium ist für unsere Schule ein bedeutender Baustein, um dieses Ziel zu erreichen. 

Aktuelles

Die Messe findet am 16. März 2018 von 8:30 - 15:00 Uhr in der Alten Sporthalle, der Argen-Sporthalle und der Lothar-Weiß-Halle Wangen statt. Das Organisationsteam, bestehend aus Lehrerinnen des BSW und des Wangener Wirtschaftskreises e.V., können sich über ein reges Interesse freuen: 112 Ausbildungsbetriebe und Hochschulen haben sich angekündigt. Für diesen Tag wird außerdem ein großer Truck, der Firma M+E  vor dem Schulgebäude über spannende Ausbildungen in der Metall- und Elektro-Industrie informieren. Wer sich für handwerkliche Berufe im Bereich Elektro, Holz oder Metall interessiert, kann sich auch in diesem Jahr beim „Tag der offenen Werkstatt“ direkt vor Ort in den Schulwerkstätten mit den Auszubildenden unterhalten.So wird den Besuchern ein buntes und reichhaltiges Informationsangebot geboten.

Eine ganz besonders tolle Möglichkeit bietet sich für Schülerinnen und Schüler, die sich zu einem Speed-Dating angemeldet haben: Sie können sich innerhalb von 10 Minuten einem potentiellen Arbeitgeber präsentieren. Auch für Unternehmen ist es ein großer Gewinn: In kurzer Zeit können Sie viele Bewerber kennenlernen. Auf diese Art sind in den letzten Jahren einige Kontakte entstanden, die zu ausführlicheren Bewerbungsgesprächen, Praktikastellen und teilweise auch zu Ausbildungsverträgen geführt haben. In diesem Jahr finden wieder Vorträge verschiedener Hochschulen statt. Die Schülerinnen können sich hier interessante Informationen zu unterschiedlichen Studiengängen einholen

Keine Nachrichten verfügbar.